Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen:

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch den Datenschutzverantwortlichen:

Rechtsanwalt Frank Müller
Herrenstraße 52 a
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721 / 95763-0, Telefax: 0721 / 95763-22
E-Mail: post(at)ra-mka(.)de

Zur Benennung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten sind wir gesetzlich nicht verpflichtet und haben auch keinen benannt.

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

Beim Aufrufen unserer Website über ra-mka.de bzw. fachanwalt-arbeitsrecht-karlsruhe.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser aus technischen Gründen automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem so genannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne ein weitere aktive Handlung Ihrerseits erfasst und bis zur automatischen Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser und Betriebssystem Ihres Rechners sowie Name Ihres Access-Providers

Die genannten Daten werden durch uns auf der Grundlage von Art.6 Abs.1 S.1 f) DSGVO zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer erleichterten Nutzung unserer Website
  • Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

Wir verwenden die erhobenen Daten keinesfalls zu dem Zweck, darauf Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

3. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet außer aus den nachfolgend genannten Gründen nicht statt, also nur wenn:

  • Sie uns nach Art.6 Abs.1 S.1 a) DSGVO ausdrücklich eine Einwilligung erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 S.1 f) DSGVO zur Geltendmachung, Verfolgung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und Sie kein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • nach Art.6 Abs.1 S.1 c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht oder
  • dies gesetzlich zulässig ist und nach Art.6 Abs.1 S.1 b) DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist.

 

4. Verwendung von Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlich gestalten zu können.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (PC, Smartphone etc.) für einige Zeit gespeichert werden, um Ihren Browser bei erneutem Aufrufen unserer Website identifizieren zu können.

So werden z.B. „Session-Cookies“ eingesetzt, um zu erkennen, ob ein Nutzer einzelne Seiten unserer Website bereits aufgerufen hat. Im Anschluss an Ihren Besuch werden gesetzte Cookies automatisch von Ihrem Browser gelöscht.

Weiterhin setzen wir Cookies ein, die dazu dienen, Ihr Endgerät sitzungsübergreifend wiederzuerkennen. Die zu diesem Zweck auf Ihrem Endgerät gespeicherte Cookies werden nicht nach der einzelnen Sitzung gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können aber der Verwendung von Cookies durch die Voreinstellungen Ihres Browsers widersprechen und das Setzen von Cookies so verhindern. Falls Sie die Verwendung von Cookies vollumfänglich unmöglich machen, kann dies dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Es werden keine Nutzerprofile erstellt. Die Verwendung von Cookies ist gemäß Art. 6 Abs.1 f) DSGVO durch ein berechtigtes Interesse unsererseits gedeckt.

 

5. Betroffenenrechte

Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie datenschutzrechtlich „Betroffener“ und haben folgende Rechte gegenüber dem Datenschutzverantwortlichen:

  • Auskunftsrecht
    Ihnen steht ein Recht auf Auskunft darüber zu, ob wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, zu welchen Zwecken wir die Daten verarbeiten, welche Kategorien von personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten, an wen die Daten gegebenenfalls weitergeleitet wurden, wie lange die Daten unter Umständen gespeichert werden sollen und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen. Sie haben ferner ein Recht auf Auskunft über die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden.
  • Recht zur Berichtigung von Daten
    Sie haben das Recht, unzutreffende Sie betreffende personenbezogene Daten, die bei uns gespeichert werden, berichtigen zu lassen. Ebenso haben Sie das Recht, einen bei uns gespeicherten unvollständigen Datensatz durch uns ergänzen zu lassen.
  • Löschung
    Sie können von uns Löschung der bei uns gespeicherten Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, sofern

    • 1. die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden,
    • 2. der Zweck, für den die Daten erhoben wurden, erreicht ist,
    • 3. Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen haben und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht,
    • 4. wir einer rechtlichen Pflicht zu Löschung der Daten unterliegen,
    • 5. Sie unter 16 Jahre alt sind oder
    • 6. Sie der Verarbeitung widersprochen haben und wir keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung haben.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung
    Wenn wir berechtigte Interessen haben, Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten zu dürfen, können Sie dennoch im Fall von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung widersprechen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben das Recht Daten, die Sie selbst im Rahmen eines Vertrages oder auf Grundlage einer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben und die automatisiert verarbeitet werden, bei uns in einem gängigen maschinenlesbaren Format (Datensatz) zu erhalten.
  • Widerruf einer erteilten Einwilligung
    Sofern Sie uns gegenüber in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit in Textform widerrufen, mit der Konsequenz, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, in Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Beschwerderecht zur Datenschutzaufsicht
    Sie haben das Recht, sich mit einer datenschutzrechtlichen Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10 a, 70173 Stuttgart, poststelle@lfdi.bwl.de. Die Beschwerde kann in der Regel unabhängig von der Zuständigkeit bei jeder Aufsichtsbehörde erhoben werden.

 

Unsererseits widersprechen wir hiermit der kommerziellen Nutzung unserer Kontaktdaten. Das heißt, die Nutzung der in unserem Impressum veröffentlichten oder vergleichbaren Kontaktdaten wie unsere Anschrift, unsere Telefon- und Telefaxnummern, sowie unserer E-Mail-Adresse durch Dritte zur Übersendung von Informationen, die wir nicht ausdrücklich vorher angefordert haben, ist nicht gestattet. Die kommerzielle Nutzung unserer Kontaktdaten ist nur zulässig, wenn wir vorher ausdrücklich unsere schriftliche Einwilligung erteilt haben oder bereits eine Geschäftsbeziehung besteht. Wir behalten uns rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten SPAM-Mails ausdrücklich vor. Der Diensteanbieter und sämtliche auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.